Fragen zum Thema?

RLW
Ratinger Luft- und Wasserhygiene

Grevenhauser Weg 29
40882 Ratingen
Tel.: 02102/52148 
Fax: 02102/52446
info@rlw-hygiene.de

» Mehr über RLW aus Ratingen
» Raumlufttechnische Anlagen
» Trinkwasseranlagen

Kupferrohr mit Schadensbildern, Quelle: VDI

Kupferrohr mit Schadensbildern, Quelle: VDI

AKTUELLES

Korrosionsschäden an halbharten Kupferrohren

Aktuell werden in der SHK-Branche Korrosionsschäden an halbharten Kupferrohren intensiv diskutiert.
Hierbei handelt es sich nicht um die von den Ursachen her bekannten Lochkorrosionen sondern um eine poröse Auflösung des Werkstoffs. Das Korrosionsbild ähnelt der sogenannten Entzinkung bei Messingwerkstoffen in der Vergangenheit. Im Bereich der Kupferverwendung ist ein ähnliches Korrosionsbild als  „Ameisennestkorrosion“ aktenkundig, diese ist jedoch bisher nie im Trinkwasserbereich aufgetreten, sondern nur im Bereich von Kupfer/Alu- Wärmetauschern.
Interessant ist, dass diese Schäden vermehrt im Versorgunggebiet des RWW und speziell für den Bereich Dorsten-Holsterhausen gemeldet werden. Eine signifikante Anomalie des dort verteilten Wassers ist jedoch nicht festzustellen.
Auf der anderen Seite sind halbharte Kupferrohre seit weit über zehn Jahren deutschlandweit zuverlässig im Einsatz.
Zur Ursachenfeststellung ist eine Verbesserung der Datenlage dringend erforderlich. Die Branchenfachverbände BTGA und ZVSHK haben daher zu einer Schadenserhebung bei ihren Mitgliedsunternehmen aufgerufen. Ein Forschungsvorhaben ist bereits initiiert.
Auch wir als Mitgliedsunternehmen des entsprechenden Fachverbandes  nehmen Informationen gerne entgegen und werden diese sofort weiterleiten.